Staßfurt/Schönebeck (ky) Fritz August heißt ein Wonneproppen, der in die Geschichte des Schönebecker Klinikums eingeht, denn er gilt als die 400. Geburt in diesem Jahr. Deshalb lassen es sich Dr. Christina Gerstner, Chefärztin der Kinder- und Jugendklinik (von links), Hebamme Daniela Hildebrandt und Dr. Christine Lehmann, Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe, nicht nehmen, dem Familienzuwachs zu gratulieren. Fritz August, der mit seiner Mutti Julia Vetter, seinem Vati Martin und seinen zwei Geschwistern (11 und 7 Jahre alt) in Staßfurt zuhause sein wird, wurde am Dienstag geboren. Zum gleichen Zeitpunkt vor einem Jahr zählte das Klinikum 360 Geburten. "Ein Aufwärtstrend ist also deutlich zu erkennen", sagt Chefärztin Dr. Christine Lehmann.