Staßfurt (dw) Einige ganz Mutige haben die Chance genutzt. Der gestrige Berufsorientierungstag in Staßfurt sollte erstmalig auch für die Öffentlichkeit bestimmt sein und nicht nur von Schulklassen genutzt werden. Das der Wunsch der Organisatoren. Mehr Öffentlichkeit, mehr Werbung und vor allem mehr Jugendliche und Familien, die aus Eigeninitiative kommen und sich umsehen. Die Idee ist zum Teil aufgegangen. Einige Jugendliche suchten hier aus Eigenantrieb nach geeigneten Unternehmen.Mehr dazu am Sonnabend in der Volksstimme und im E-Paper.