Uenglingen (ge) l Dem Hinweis eines Zeugen hat es eine 60-jährige VW-Fahrerin zu verdanken, dass sie am Freitag gegen 20.30 Uhr in Uenglingen von der Polizei angehalten und kontrolliert wurde. Die Beamten ließen die Frau ins Röhrchen pusten. Der angezeigte Wert lag über 1,5 Promille. Den Führerschein der Frau konnten die Polizisten nicht einziehen. Sie war ohne einen solchen unterwegs, da der schon vor zwei Wochen (ebenfalls wegen einer Trunkenheitsfahrt der 60-Jährigen) sichergestellt worden war. Die Beamten nahmen daraufhin den Fahrzeugschlüssel an sich und leiteten ein zweites Strafverfahren ein.