In Groß Börnecke kann der Leiter vom Männerchor des Kultur- und Heimatvereins sich voll und ganz auf die Musik konzentrieren. Viele Schreibarbeiten übernimmt ein ortsansässiges Büro der Vereine. Das Beste daran: Der Service ist für die Ehrenamtlichen kostenfrei.

Groß Börnecke l In Zeiten knapper Vereinskassen und einem engen Zeitmanagement dürfte Ehrenamtlichen in Groß Börnecke eine nicht alltägliche Hilfe gerade recht kommen. Die Rede ist von einem Vereinsbüro, das seit mehreren Monaten im Grundschulzentrum wieder besetzt ist. Mireille Künstner ist dort als Ansprechpartnerin für Vereine aus Groß Börnecke, Schneidlingen und Cochstedt vor Ort.

Die freundliche Frau ist über eine Maßnahme des Jobcenters für Mitglieder montags bis freitags vor Ort. Eigentlich ist das Angebot nicht neu. In den zurückliegenden Jahren befand sich die Servicestelle im Rathaus. Nachdem das Gebäude von der Stadt aber verkauft wurde, musste ein neuer Standort gefunden werden. Dazu kam es auch. Seit knapp vier Monaten läuft die Arbeit im Vereinsbüro vom Grundschulzentrum aus.

Ein treuer "Kunde" ist der Kultur- und Heimatverein des Ortes, zu dem der Männerchor als eine Abteilung gehört.

Leiter Eberhard Zenner weiß die Unterstützung zu schätzen. Einladungen für Mitgliederversammlungen hat er von Mireille Künstner schreiben lassen. Auch Entwürfe für Flyer wurden bereits erstellt. Damit unterstützt das Vereinsbüro auch das derzeitige Engagement des Chores, neue Mitglieder zu werben. Info-Handzettel sollen demnächst im Ort verteilt werden. "Wir wollen damit vor allem Leute in Groß Börnecke ansprechen, die neu hergezogen sind", erklärt Wolfgang Hoffmann. Er singt im Chor und kann das Hobby nur weiterempfehlen.

"Es macht allen unheimlich viel Spaß", weiß Wolfgang Hoffmann. Ihm und den anderen Sangesbrüdern ist es derzeit ein großes Anliegen, neue Leute dazu zu holen. Im Moment zählt die Truppe zehn Mitglieder.

"Jeder ist aber bei den Übungsstunden fast immer dabei", freut sich Eberhard Zenner. Das sei ein Zeichen, dass die gemeinsamen Treffen immer wieder gern besucht werden.

Proben des Männerchores in Groß Börnecke finden immer einmal in der Woche, donnerstags, 19 Uhr, im Anbau des Dorfgemeinschaftshauses statt. "Interessierte sind immer herzlich eingeladen, vorbei zu schauen, um uns kennen zu lernen", lädt der Musikchef zu den Singestunden ein.

Stelle ist bis Oktober besetzt

Doch zurück zur Arbeit von Mireille Künstner. Sicher ist, dass ihre Stelle als Mitarbeiterin im Vereinsbüro noch bis Oktober läuft. Wie es danach weitergeht, entscheidet das Jobcenter des Salzlandkreises. Fest steht, dass Vereine auf einen nahtlosen Übergang hoffen. "Wir wünschen uns, dass das Büro nicht wieder schließen muss, weil es nicht besetzt werden konnte", erinnert Wolfgang Hoffmann an eine Zeit im Frühjahr dieses Jahres. Damals wäre die Unterstützung für die Vereine im Dorf aber dringend nötig gewesen, weil ein großes Maibaumfest vor der Tür stand.

Im Moment kommt für Mireille Künstner ebenfalls keine Langeweile auf. Die Vereine versorgen sie mit Aufgaben am laufenden Band. Auch für die Abteilung Chronik des Kultur- und Heimatvereins erledigt sie Zuarbeiten. Plakate wurden schon erstellt. Hilfe haben aber auch schon Vereine aus dem benachbarten Schneidlingen angefordert.

Mireille Künstner ist telefonisch unter (01 51) 19 62 74 84 erreichbar.