Hohenerxleben (dw) In der Kastanienallee wurde am Sonntagabend eine Mopedfahrerin durch einen Unfall leicht verletzt. Die Mopedfahrerin (42) und ein Mopedfahrer (40) befuhren zum Unfallzeitpunkt nacheinander die Kastanienallee aus Richtung Schloss kommend. Sie hatten die Absicht in die Neue Straße abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein Ford den Einmündungsbereich der Neuen Straße aus Richtung Friedensallee kommend. Er bemerkte die beiden Mopedfahrer erst im Einmündungsbereich. Die Mopedfahrer wiederum legen beide eine sogenannte Gefahrenbremsung hin, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Beide kamen zu Fall, die Mopedfahrerin verletzte sich dabei am Knie und wurde durch einen Rettungswagen ins Klinikum Schönebeck verbracht. Zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw kam es zum Glück nicht.