Salzlandkreis (dw) l Hohe Ehre für Pfarrerin Anita Irmgard Werner aus Giersleben. Die Theologin erhielt am Montag die Bundesverdienstmedaille aus den Händen von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff überreicht. Die 84-jährige Pfarrerin i.R. wird damit für ihren langjährigen und herausragenden Dienst in der Evangelischen Kirche geehrt. Sie hat besonders unter den schwierigen Verhältnissen der DDR ein überzeugendes Zeichen für den christlichen Glauben gegeben und damit vielen Menschen über die Kirchengrenzen hinaus Halt und Orientierung geschenkt. Sie ist eine der ersten Pfarrerinnen der Evangelischen Kirche in Deutschland. Insgesamt sechs engagierte Frauen und Männer aus Sachsen-Anhalt wurden am Montag mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Die Feierstunde fand in der Magdeburger Staatskanzlei, dem Palais am Fürstenwall, statt.