Güsten (rki) l Über mangelnde Besucherresonanz konnten sich die beiden Organisatorinnen der Baby- und Kinderkleiderbörse gestern Nachmittag im Saal der Güstener Gaststätte Schwarzer Bär wirklich nicht beklagen.

"In der ersten Stunde war der Saal hier proppenvoll. So viele Leute hatten wir hier noch nie gesehen", sagte Stephanie Fritsche. Sie und Christin Czechowski, zwei Mütter aus Güsten, wissen genau, was die Eltern und ihre Kinder brauchen. Da tat gestern sicher das Super-Wetter, das durch strahlenden Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen zum Spazierengehen einlud, sein Übriges.

Die beiden Frauen stellen solche Veranstaltungen zwei Mal pro Jahr in privater Initiative auf die Beine. "Einmal im Frühjahr/Sommer und einmal im Herbst beziehungsweise Winter", sagte Christin Czechowski.

Angeboten werden dort bei jeder Börse Textilien aus zweiter Hand der Größen 56 bis 158 für Mädchen und für Jungen sowie Babyspielzeug für jede Altersgruppe.