Glöthe (frc) l Aus dem Steinbruch in Glöthe mussten mehrere Feuerwehren am Sonntagnachmittag ein Auto bergen. Während der sechsstündigen Aktion war zunächst unklar, ob sich eine Person in dem Auto befunden hatte. Mithilfe von Tauchern konnte aber festgestellt werden, dass niemand in dem Auto war. Wie sich herausstellte war das Auto gestohlen gemeldet. Mehr dazu in der Volksstimme und im E-Paper am Dienstag.