Löderburg (frc) l Die Spendenaktion für die Löderburger Familie, die bei einem Brand am Dienstag ihr Wohnhaus verloren hat, läuft mehr als gut. Das teilt die Helferin und Freundin der Familie, Diana Bode, mit. "Es klingelt im Minutentakt, es fahren ständig Autos vor", sagt sie. Daher stapeln sich die Sachspenden schon in der Gästewohnung der Familie. Diana Bode und die anderen Helfer müssen Möbel und Kleidung bereits ablehnen. Die Familie braucht jetzt vor allem Bargeld. Durch den Spendenaufruf sei schon eine gute Summe Geld zusammengekommen. Weiterhin freut sich die Familie über Hilfe der Organisatoren von "Staßfurt in Flammen". Heute Abend werden am Eingang zum Fest große Spendenbüchsen stehen.

Der Familie geht es gut. Die Mutter wird am Montag eine neue Wohnung anschauen. Die beiden Töchter gehen schon wieder in die Schule.