Schönebeck (dw) Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es gegen 17.45 Uhr auf der Straße zwischen Magdeburg und Schönebeck gekommen. Augenzeugen zufolge sind vier Fahrzeuge in die Kollision verwickelt. Zwei Unfallwagen stehen auf dem Feld. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Die Feuerwehr muss mit schwerem Gerät Verletzte aus den Fahrzeugen schneiden. Die Polizei teilt mit, dass die Straße für einen ungehinderten Einsatz der Rettungskräfte und für die Unfallaufnahme zeitweilig gesperrt wird. Zur Anzahl der Verletzten und zum entstandenen Schaden ist gegenwärtig noch nichts bekannt.