Egeln (dw) Das Schulzentum am Hunnengraben in Egeln ist nach mehrjährigen Umbauarbeiten offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Vertreter aus dem Kreis und aus der Stadt nahmen an dem Festakt teil, den Schüler gestalteten. Die Sanierung hat rund 4,6 Millionen Euro gekostet. Über 3 Millionen Euro steuerte die europäische Union über Förderung bei. Den Rest teilten sich Kommune und Kreis. Die Schule ist zum Teil energetisch saniert worden, es gibt neue Sanitärräume, neue Ausstattung - das Gebäude aus dem Jahr 1979 ist kam als solches wiederzuerkennen.