Staßfurt (fro) l Der Gewerbeverein Staßfurt hat eine positive Bilanz zu Staßfurt in Flammen X gezogen. Wie Pressesprecher Matthias Metz beim Gewerbestammtisch erklärte, habe man 6000 zahlende Besucher gezählt. Dazu kämen Kinder, Mitwirkende und Anwohner, die freien Eintritt hatten. Besucher wie Händler hätten sich nur positiv geäußert. Letztere meldeten sich schon für 2015 an. Einen gewissen Stolz für die Stadt hätte man mit dem Raunen der Zuschauer bei der Lasershow verbunden, als historische Staßfurter Gebäude über dem Stadtsee projiziert worden waren.

Aber auch mit dem Problem der zu wenigen WC habe der Verein sich beschäftigt.

Schließlich ging es beim nächsten Tagesordnungspunkt des Stammtischs um den nächsten Höhepunkt des Jahres, dem Staßfurter Weihnachtsmarkt (siehe links).