Egeln (ok). Der Schock bei den Mitarbeitern des Bürgerservices nach dem Raubüberfall am Montagmittag sitze noch tief. Dennoch wird das Bürgerbüro der Verbandsgemeinde am Donnerstag wie gewohnt öffnen.Schon am morgigen Mittwoch wird sich ein Fachmann die Räume im Bürgerservice ansehen. Denn bislang sind die Räume nicht videoüberwacht. "Wir wollen alle Räume mit Video überwachen", kündigte der Bürgermeister an. Neben dem Bürgerbüro sollen auch die Eingänge zum Rathaus mit Videokameras ausgerüstet werden, sagte er. Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Ausgabe der Volksstimme sowie im E-Paper.