Hecklingen (nme) l In Hecklingen kritisieren Stadträte das Wahlverfahren ihres Vertreters in den Aufsichtsrat der Umland Wohnungsbau GmbH Egeln, weil den Kandidaten vor den Gesellschaftern nicht die Möglichkeit eingeräumt wurde, sich persönlich vorzustellen. Der Geschäftsführer des Unternehmens und der Bürgermeister verteidigen die Verfahrensweise indes. Mehr dazu in der Volksstimme und im E-Paper am Donnerstag.