Ein paar schöne Erlebnisse bescherte der Güstener Grundschulchor wie in jedem Jahr den Senioren im DRK-Wohnpark.

Von Knut Knick

Güsten l Vorweihnachtszeit im DRK-Seniorenwohnpark lässt besinnliche Stimmung bei den Bewohnern aufkommen. In dieser Woche bildete der Besuch der Schüler der Güstener Grundschule einen absoluten Höhepunkt zur Einstimmung auf das Fest. Wieder einmal verstand es Bettina Harz herausragend, die Schüler zu einem engagierten Auftritt zu bewegen.

Nun waren im Foyer des Wohnparks der Schulchor und zwei Mitglieder der Theatergruppe der Grundschule mit ihrem Vortrag dran. Nina Hergeselle begann mit dem Lied "Weihnachtsglocken". Ihr folgten Schüler der 1. Klasse mit "Sternlein stehen" und Akkordeonbegleitung durch Bettina Harz. Lucie Quillitsch und Jonas Reuter von der Theatergruppe unter Leitung von Melitta Stephan trugen zwei Gedichte vor. Charlotte und Pauline aus der 1. Klasse boten "Ihr Kinderlein". Florentine besang den "Trommler". Anna und Charlotte hatten ihre Geigen mit und erfreuten die Senioren. Den Abschluss bildete in Anlehnung an Florian Silbereisen der Chor mit "Feliz Navidad". Bettina Harz wünschte allen Gästen, dass sie gesund bleiben oder aber werden. Und sie dankte noch den Hortnerinnen von der Volkssolidarität, dass sie Chor und Theatergruppe immer zu ihren Auftrittsorten geleiten. Ihr Dank ging auch an den DJ und die Leiterin des Hauses Gabi Kunert für die gute Zusammenarbeit.

Bei Glühwein und einem kräftigen Abendbrot ging es anschließend in den Wohnbereichen noch einige Zeit in gemütlicher Runde weiter.

Die Bewohner freuen sich unterdessen auf ein baldiges Wiedersehen. Für den 18. Februar 2015 wurde das Prinzenpaar der Grundschule mit einem ansprechenden Programm angekündigt.

Bilder