Aschersleben (dw) Bereits am Dienstag hat es nachmittags einen Überfall auf eine Apotheke in Aschersleben gegeben. Das berichtet die Polizei. Maskiert und mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bewaffnet, bedrohte der Einbrecher eine Angestellte im Geschäft. Mit der Beute, Bargeld in bislang unbekannter Höhe, verließ er schließlich die Apotheke und flüchtete zu Fuß in unbekannter Richtung. "Trotz dem sofortigen Einsatz zahlreicher Kräfte der Schutzpolizei und den umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei, konnte der Täter bisher noch nicht ergriffen werden", sagt ein Polizeisprecher.

Deshalb bittet die Polizei um Ihre Mithilfe: Am 23. Dezember 2013 gegen 17.30 Uhr führte eine bislang unbekannte männliche Person einen Hund, entlang des Carl-von-Ossietzky-Platz/Vor dem Hohen Tor, Gassi. Es wird darum gebeten, dass sich diese Person bei der Polizei meldet. Alle weiteren sachdienlichen Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis gern auch telefonisch unter (03471) 37 90 entgegen.