Hecklingen (ro) l Die Hecklinger Schützen haben keinen guten Start ins neue Jahr erwischt. Einbrecher waren in das Schützenhaus eingedrungen und hatten hatten eine unbekannte Menge Heizöl, 14 Pakete Brikettkohle und vier Autobatterien gestohlen. Nun müssen die Ehrenamtlichenmit empfindlichen Einschnitten im Budget rechnen. Um den räuberischen Heimsuchungen künftig entschlossen entgegenzutreten, soll ein Sicherheitsdienst engagiert werden. Waffen waren glücklicherweise keine eingelagert.