Einbrecher haben dem Schützenverein in Hecklingen schwer geschadet. Die Ehrenamtlichen müssen deshalb finanzielle Einbußen hinnehmen, die sie nur mit Einschnitten ausgleichen können. Dieben soll mit einem Sicherheitsdienst künftig das Handwerk gelegt werden.

Hecklingen l Das neue Jahr hat für die Hecklinger Schützengilde keinen positiven Start hingelegt. Montagmorgen erkannte Vorstandsmitglied Jürgen Butscher eine traurige Wahrheit. Eigentlich wollte er auf dem Schießstand des Vereins im Weinbergsgrund nur schauen, ob der Sturm der zurückliegenden Tage keine Schäden angerichtet hat. Stattdessen stellte sich heraus, dass in dem Schützenhaus eingebrochen wurde. Wann es dazu kam, könne so genau nicht gesagt werden. Möglicherweise am Wochenende zuvor, schätzt Butscher.

Er hat den Fall sofort bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Diebe stahlen eine unbekannte Menge Heizöl, 14 Pakete Brikettkohle und vier Autobatterien. "Für uns ist ein Sachschaden über 1000 Euro entstanden", sagt der Sportschütze. Die Polizei hatte in einer am Dienstag veröffentlichten Presseinformation mitgeteilt, dass nach bisherigen Erkenntnissen keine Waffen entwendet wurden. Dazu stellt Butscher klar, dass auf dem Schießstand gar keine Waffen gelagert sind. Sicher sei aber, so Butscher, dass es für den Verein schwer werde, den geschilderten Sachschaden auszugleichen. "Entweder wir müssen unsere Mitgliedsbeiträge erhöhen oder den Rotstift bei anderen Aktionen ansetzen." Immerhin habe der Verein ja auch laufende Ausgaben. "Der Einbruch ist für uns eine böse Überraschung im neuen Jahr." Dabei sei es ist nicht das erste Mal, dass eingebrochen wurde. Butscher schätzt, dass Kriminelle schon 16 bis 17 Mal aktiv waren. Jetzt soll damit Schluss sein. Der Verein wolle jetzt einen Sicherheitsdienst beauftragen, der dann sofort alarmiert wird.

Hinweise zu den Tätern liegen derzeit nicht vor. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu Fahrzeugen oder möglichen Tätern geben können. Diese nimmt das Revier gern auch telefonisch unter (0 34 71) 37 90 entgegen.