Hecklingen (nme) l Trotz großer Finanzsorgen möchte die Stadt Hecklingen das Volkshaus in Cochstedt nicht aufgeben. Mängel über eine halbe Millionen Euro wurden am Gebäude aufgedeckt. Der Saal ist wegen statischer Probleme am Dach seit Monaten gesperrt. Die Verwaltung klammert sich jetzt an die Hoffnung, Geld von der Europäischen Union als Zuschuss über das Fördeprogramm Leader zu erhalten. Mehr in der Volksstimme und im Volksstimme-E-Paper vom Montag.