Staßfurt (rki) l Für die geplante Infoveranstaltung zum Für und Wider des Dauerbetriebes der Dickstoffversatzanlage des Sodawerkes steht noch kein Termin fest. "Wie wir feststellen mussten, befinden sich die Vertreter des Landesamtes für Geologie und Bergwesen beziehungsweise des Sodawerkes teilweise im Urlaub, was die Organisation des Termins erschwert", teilte Oberbürgermeister René Zok (parteilos) gestern auf Anfrage mit und fügte hinzu: "Ich bin bemüht, in der nächsten Woche entsprechende Absprachen zu tätigen." Zok plant die Veranstaltung in den Räumen des Sodawerks durchzuführen. Über die Moderation müsse noch gesprochen werden, ebenso über die Einladung.

Den geplanten Ort hält die Landtagsabgeordnete Bianca Görke (Linke) für ein Bürgerforum für denkbar ungeeignet. "So begibt man sich in eine gewisse Abhängigkeit, wo eigentlich sachliche Neutralität geboten wäre", sagte sie und bat den Oberbürgermeister Alternativen, wie zum Beispiel den Mehrzwecksaal der Stadtwerke oder den Gerichtssaal im Sparkassenschiff, zu prüfen.

Weil die mehr als 50 Besucher in der jüngsten Sitzung des Bau- und Wirtschaftsausschusses des Stadtrates am 26. Januar nicht in den Sitzungsraum passten und zum Teil stehen mussten, hatte Zok vorgeschlagen, in 14 Tagen eine Infoveranstaltung zu diesem Thema durchzuführen.