"Du bist spitze!" Die Redaktion der Staßfurter Volksstimme sucht den Lokalmatador. Wer hat Akzente gesetzt, sich mehr als andere für die Allgemeinheit engagiert oder etwas ganz Besonderes geleistet? Jeder Volksstimme-Leser kann seinen persönlichen Favoriten auswählen und dabei tolle Preise gewinnen.

Salzlandkreis l "Du bist spitze!" Das gilt für jeden, der sich freiwillig engagiert. Doch manch einer erfüllt sein Ehrenamt oder seine Ehrenämter mit über die Maßen viel Hingabe. Die Redakteure der Staßfurter Volksstimme haben sich beraten und sechs Kandidaten ausgesucht, die für sie "spitze" sind und deshalb in der Aktion "Du bist spitze!" in den kommenden sechs Wochen vorgestellt werden. Es sind Menschen, die Akzente gesetzt, sich mehr als andere für die Allgemeinheit engagiert oder etwas ganz Besonderes geleistet haben. Es sind Menschen, die sich auf ihre Weise im Umweltschutz, in der Kultur, im Sozialbereich, der Musik- und Traditionspflege, für behinderte Menschen, benachteiligte Kinder oder Senioren einsetzen. Engagement hat eben viele Gesichter.

Engagement im Altkreis Staßfurt hat viele Gesichter

Mit der Volksstimme-Aktion "Du bist spitze!" soll ihr Einsatz gewürdigt werden. Gleichwohl suchen wir mit dieser Aktion den Lokalmatador. Und an dieser Stelle sind Sie, liebe Leser, gefragt. Stimmen Sie ab, wer Ihr ganz persönlicher Favorit ist. Dazu müssen Sie lediglich Ihr Kreuz auf dem Coupon setzen. Die Volksstimme-Jury hat es sich nicht leicht gemacht, aus den unzähligen Engagierten, die im Altkreis Staßfurt ihre ganz persönliche Handschrift hinterlassen, sechs Kandidaten auszuwählen. Da ist zum Beispiel Doreen Schäfer aus Atzendorf. Sie leitet die Sportjugend der Zentralen Landsport Gemeinschaft (ZLG). Dabei ist sie nicht nur wöchentlich für die Mädchen und Jungen im Einsatz. Die kümmert sich außerdem um die Zeltlager, die von hunderten Kindern in den Ferien gern als Freizeitbeschäftigung genutzt werden.

Vom Sport zur Musik. In diesem Bereich engagiert sich Dr. Ralf O. Schubert. Er hat die Egelner Mulde musikalisch bereichert. So hat der Musiklehrer seit 1991 den Salzland Frauenchor Staßfurt und den Kammerchor Young Voices gegründet. Unter seiner Regie findet zudem das internationalen Jugendchorfestival "Sine musica nulla vita", das er sogar aus der Taufe gehoben hat, in der Region statt.

Auf einem anderen Gebiet aktiv ist Ethel-Maria Muschalle-Höllbach aus Groß Börnecke. Sie engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. Die Ortsbürgermeisterin aus Groß Börnecke arbeitet im Kreistag und Stadtrat. Außerdem setzt sie sich für die Interessen der Kunden des Abwasserzweckverbandes Bodeniederung in Abwicklung ein.

Um die Belange der Kleinsten bemüht sich Daniela Linge aus Löderburg. Sie hat maßgeblich an der Gründung einer Bürgerinitiative zur Rettung der Löderburger Grundschule beigetragen. Sie hat Proteste der Initiative im Stadtrat organisiert, die letztlich zum Erfolg führten. Daraufhin ist aus der Bürgerinitiative der Förderverein der Kita und Grundschule Löderburg entstanden. Dieser sammelt Spendengelder und organisiert unzählige Projekte für die Kinder des Ortes.

Ebenfalls im Jugendbereich ist Yvonne Stanczyk aus Güsten aktiv. Die Arzthelferin begann vor sieben Jahren, Mädchen und Jungen von der Straße zu holen und für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu begeistern. Heute tanzen "Mini-Zicken", "Kleine Teufel" und "Crazy Girls" nach ihrer "Pfeife".

Und Christian Neubauer, der sechste Kandidat der diesjährigen Aktion "Du bist spitze!", hält mit 210 Blutspenden den Rekord in Sachsen-Anhalt. Außerdem engagiert sich der 68-Jährige, der nach der Wende der erste freigewählte Bürgermeister von Löderburg wurde, im Ortschaftsrat und dort besonders für Umweltfragen.

Alle Kandidaten haben zweifellos den Titel "Du bist spitze!" verdient.

Jeder Leser kann für seinen Favoriten stimmen

Doch nur einer kann sich die Krone aufsetzen. Den Sieger bestimmen allein die Volksstimme-Leser mit dem Abstimmungs-Coupon, der in den kommenden Tagen und Wochen noch häufiger abgedruckt wird, wenn wir die Kandidaten einzeln und ausführlich vorstellen. Mitmachen lohnt sich doppelt: Zum einen bahnen Sie Ihrem Favoriten den Weg zum Sieg, zum anderen verlosen wir tolle Preise. Darunter befinden sich ein Biberticketgutschein, Lederfußbälle sowie Rucksäcke. Die Zettel (nur Original-Coupons) können in der Volksstimme-Redaktion, Gollnowstraße 6 in 39418 Staßfurt, abgegeben werden. Einsendeschluss ist der 25. März.