Die Staßfurter Eisenbahnfreunde gehen mit einigen Neuerungen ins Jahr 2015. Auf Lokfans warten nicht nur die legendären Eisenbahnfeste, sondern auch andere Überraschungen.

Staßfurt l Es habe einige Unstimmigkeiten im Verein gegeben, sagt der Vorsitzende der Eisenbahnfreunde, Uwe Hüttner, zum Wechsel im Vorstand. Auf der anderen Seite hätten die Mitglieder sowieso einen neuen Vorstand wählen müssen. Einige Eisenbahnfreunde hatten im vergangenen Jahr auf der Facebook-Seite des Vereins auf große Meinungsverschiedenheiten untereinander aufmerksam gemacht.

Viel hat sich dennoch nicht geändert im Vorstand: Bei der Mitgliederversammlung am 2. Januar wurden Christoph Lissek und Dirk Vockeroth neu in den Vorstand gewählt. Der Rest sind mit Uwe Hüttner, Michael Brandes, Wolfgang Müller, Hans-Joachim Faber und Sven Klopp bekannte Gesichter. Das Handtuch geworfen hat der Sprecher des Vereins, Jürgen Krebs. "Nein, da mache ich nicht mehr mit", sagt er nur kurz zu seinem Austritt. Sein Nachfolger muss noch bestimmt werden.

Was der Verein mit aktuell 122 Mitgliedern im Jahr 2015 vorhat: "Wir werden unsere Internetseite umbauen und zwar so, dass man über die Webseite Fahrkarten für die Sonderfahrten unseres Salzlandexpresses kaufen kann", sagt Uwe Hüttner.

Die Mitglieder sind nach wie vor auf der Suche nach Geld- und Sachspenden. Die Instandhaltung des Traditionsbahnbetriebswerks und der Loks ist teuer. "Dieses Jahr müssen wir das Dach vom Langschuppen erneuern, das wird zwischen 20000 und 36000 Euro kosten", erklärt Uwe Hüttner. Auch für andere Projekte wie die Restauration einzelner Loks werden Spender gesucht. Es geht vor allem um die Materialkosten, denn bei den Arbeitseinsätzen an jedem Sonnabend werkeln die Eisenbahnfreunde selbst.

Die Sonderfahrten sollen die Gäste in diesem Jahr im Juni ins Museum für Verkehr und Technik in Berlin führen, im September zum Winzerfest nach Freiburg und im Dezember zu einem Weihnachtsmarkt, wahrscheinlich Erfurt.

Das erste Eisenbahnfest in diesem Jahr findet am Wochenende 28. und 29. März statt. Es folgt das zweite am 6. und 7. Juni. Das dritte Eisenbahnfest wird am 26. und 27. September sein, wobei ein ganz besonderer Höhepunkt gefeiert wird: das 25-jährige Bestehen des Vereins.

Internetseite: www.eisenbahnfreunde-stassfurt.de