Hohenerxleben ist die einzige Ortschaft, wo alle Vereine jedes Jahr gemeinsam einen Veranstaltungsplan aufstellen. Der Plan 2015 wird nächste Woche verteilt.

Hohenerxleben l Die über 20 Teilnehmer bei der Abschlussberatung zum Veranstaltungskalender 2015 für Hohenerxleben zeigen, dass das Vereinsleben im Ort noch funktioniert. "Wir haben nach der 800-Jahrfeier mit dem Kalender angefangen und bei den Bürgern kommt er nach wie vor gut an", sagt Ortsbürgermeister Sven Wagner, der mit im "Kalenderkomitee" sitzt.

400 Exemplare werden gedruckt und an die Haushalte verteilt, dazu kommen einige Plakate für Aushänge. Das Layout ist professionell, in diesem Jahr hatte Mona Vongries, die ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Kultur im Schloss Hohenerxleben macht, die Termine zusammengestellt und in Form gebracht. Das "Titelbild" zeigt dieses Jahr die Bode, fotografiert von Judith Doberstein.

Der Kern der Veranstaltungen ist auch 2015 so wie er in den anderen Jahren war. Einige Veränderungen gibt es aber: Siegfried Klein veranstaltet ab diesem Jahr kein Schlachtefest mehr. Bei der Sternradfahrt des Fahrradclubs im Salzlandkreis wird der Modellflugplatz des Modellflugclubs (MFC) Milan dieses Jahr erstmalig der Endpunkt der Touren sein. Und die Reitsportgemeinschaft veranstaltet am 24. Oktober zum ersten Mal eine Fuchsjagd.

Die Höhepunkte 2015 sind wieder das Osterfeuer am 2. April und die Osterveranstaltungen im Schloss vom 3. bis 6. April, der Tanz in den Mai am 30. April, die Hohenerxlebener Pfingstkulturtage vom 22. bis 24. Mai, das Chorfest am 12. Juli, das Konzert "Blech an der Bode" am 5. September und schließlich die Weihnachtsveranstaltungen.

Das Dorffest, das in diesem Jahr in die 7. Runde geht und am Freitag, 31. Juli, und Sonnabend, 1. August, stattfindet, hat in diesem Jahr gleich drei Themen: 130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hohenerxleben, zehn Jahre Kultur- und Heimatverein und zehn Jahre Singekreis Hohenerxleben sollen in dem Rahmen gefeiert werden.

Auch was Hohenerxleben wöchentlich zu bieten hat, ist wieder auf dem Plan verewigt: Kindertanzgruppe, Gardetanzgruppe, Handarbeitsgruppe, Seniorensport, Singekreis, Rentnertreff und Bingo sowie im Schloss Hohenerxleben Malzirkel für Kinder und Jugendliche, orientalischer Tanz und Yoga.