Schneidlingen (ky) l Das Landesamt für Denkmalpflege weist Vorwürfe Schneidlinger Bürger zurück. Mitglieder des früheren Fördervereins der Wasserburg hatten sich bei der zuständigen Behörde schriftlich empört, dass der vom Kreis gegenüber dem Eigentümer verfügte Teilabriss eines einsturzgefährdeten Anbaus nicht verhindert werden konnte.