Staßfurt (rki) l Am kommenden Montag beginnt die nächste Runde der Sitzungen der Ortschaftsräte. Allerdings sind nur zwei Beratungen in Athensleben und Förderstedt geplant. Für die anderen Ortschaftsräte liegen keine Tagesordnungspunkte vor, teilte der Sitzungsdienst der Stadtverwaltung auf Anfrage mit.

Im Dorfgemeinschaftshaus in Athensleben beraten die Kommunalpolitiker am Montag ab 18.30 Uhr über die weitere Verfahrensweise mit der Kreisstraße 1302. Darüber hinaus gibt es Informationen der Stadtverwaltung und von Ortsbürgermeister Jürgen Kinzel sowie die Möglichkeit der Ortschaftsräte Anfragen zu stellen und Anregungen zu geben. Geplant ist auch wieder eine Einwohnerfragestunde.

Die steht am kommenden Dienstag, 28. April, 18.30 Uhr, auch auf der Tagesordnung der Ortschaftsratssitzung Förderstedt, die dieses Mal im Rentnertreff in der Neuen Straße in Förderstedt stattfindet. Hier sind nur Informationen des Ortsbürgermeisters Peter Rotter (CDU) und der Verwaltung sowie Anfragen vorgesehen.

Am Montag, 4. Mai, geht es dann weiter mit den Ausschuss-Sitzungen. Den Anfang macht an diesem Tag der Bau- und Wirtschaftsausschuss im Sitzungszimmer des Rathauses in der Hohenerxlebener Straße in Staßfurt, wofür es aber noch keine Tagesordnung gibt.

Am Dienstag, 5. Mai, 18.30 Uhr, beschäftigt sich der Ausschuss für Kultur, Bildung und Sport im Speiseraum der Grundschule Löderburg mit der gutachterlichen Stellungnahme zur Grundschule Löderburg, die Feuchtigkeitserscheinungen in den Fußböden im Erdgeschoss aufweist. Zudem sollen dort die Anträge der Lebenshilfe "Bördeland" auf einen Zuschuss der Stadt zur Neugestaltung und Erweiterung des Spielplatzes im Tiergarten Staßfurt sowie zur Anpassung der Eintrittspreise behandelt werden.

Die Unterstützung der Flüchtlinge in der Stadt, die Nutzung der Dorfgemeinschaftshäuser und die Gründung eines Jugendbeirates stehen im Mittelpunkt der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Soziales. Sie findet am Mittwoch, 6. Mai, 18.30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Rathmannsdorf statt. Darüber hinaus soll dort die zweite Fortschreibung der Sanierungskonzeption der öffentlichen Spielplätze der Stadt vorgestellt und diskutiert und Margrit Schnock in den Seniorenbeirat der Stadt bestellt werden.

Der Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss des Stadtrates, der am Donnerstag, 7. Mai, 17.30 Uhr, im Sitzungszimmer des Rathauses zusammen kommt, hat dagegen nur eine kleine Tagesordnung. Dort soll der geplante Neubau von Garagen für die Ortsfeuerwehr Staßfurt besprochen werden.

Die nächste Stadtratssitzung folgt dann am 28. Mai, 17.30 Uhr, im großen Saal der Salzland-sparkasse in der Lehrter Straße. Bei allen Beratungen gibt es Einwohnerfragestunden.