Staßfurt (ky) l Der gebürtige Staßfurter Ernst Laue hat eine neue geschichtliche Abhandlung erarbeitet. Sie befasst sich mit den sogenannten Superhets, Radiogeräten, bei denen eine gewünschte Frequenz eingestellt werden konnte. Der Ausgangspunkt für die erfolgreiche Rundfunktechnikgeschichte der Bodestadt. Ernst Laue hat dieser Anfangszeit eines der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Geschichte der Bodestadt in seiner aktuellen historischen Arbeit gewidmet. "Die erfolgreiche Rundfunk-Geschichte: Die Epoche der Superheterodyn-Empfänger" ist der Titel der Schrift. Jeweils ein Exemplar hat der gebürtige Staßfurter und jetzt in Bremen lebende Hobby-Historiker an Vertreter des Stadt- und Bergbaumuseums, der Stadtwerke, des Geschichtsvereins und der Freunde der Staßfurter Rundfunk und Fernsehtechnik sowie des Stadtarchivs überreicht.