Staßfurt l Für alle, die sich bei den Berichten über den Karneval in Staßfurt wundern: Es gibt jetzt tatsächlich zwei Mal Karneval in Staßfurt. Der Staßfurter Männerchor wird seinen Karneval 2016 wie gewohnt im Salzlandcenter veranstalten.

Und die Staßfurter Kultur- und Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß (SKG), die ihre notarielle Beglaubigung jetzt beim Vereinsregister eingereicht hat, wird ebenfalls Karneval mit mehreren Sitzungen anbieten. Termine und Ort sollen später bekannt gegeben werden. Ab Dezember sollen die Veranstaltungen beworben werden.

Der neue Verein kommt gut voran, berichtet Mario Pich als Vorsitzender. Ein Konzept für ihren Karneval im kommenden Frühjahr haben die Mitglieder schon erstellt. Die Gruppen haben sich vergrößert und stehen fest mit den Schunkelbrüdern, den "Pfefferonies", einer Kindertanzgruppe mit derzeit acht Kindern, einer Showtanzgruppe und einem Männerballet mit den Jungs der "Pfefferonies" und neuen Gesichtern.

Der neue Verein wächst. Aus 26 Mitgliedern im April sind jetzt 30 geworden. Weitere Mitstreiter, unter anderem für die Kindertanzgruppe, werden nach wie vor gesucht.

Zur Zeit werden die Vereinsräume in einem privaten Gebäude neu gestaltet, die Wände in den Farben Rot und Weiß gestrichen. "Auch die Reaktionen der Menschen sind sehr positiv. Sie freuen sich, dass etwas Neues und Anderes entsteht", erzählt Mario Pich.

Mit den Proben der einzelnen Gruppen soll es schon im Juni losgehen. Denn der Verein ist kein reiner Karnevalsverein, sondern will das ganze Jahr über Programme zu Festen anbieten und wöchentliche Freizeitgestaltung, bei denen die Mitglieder ihrem Hobby, dem Singen und Tanzen, nachgehen können.

"Für ein Programm ist uns das Salzlandfest leider zu früh, aber wir werden beim Festumzug dabei sein", sagt Mario Pich. Wie das aussehen soll, wird eine Überraschung, auf jeden Fall aber "bunt, frech und lustig".