Staßfurt (kae). Weiße Löwen und Tiger sind außerordentlich selten. Doch bald werden sie in Staßfurt zu sehen sein.

"Im sanften Spiel mit gefährlichen Großkatzen" lautet der Programmtitel des Circus William, welcher ab dem 17. März auf dem Staßfurter Neumarkt gastieren wird.

Präsentieren wird der Circus eine atemberaubende Raubtierdressur. Trainer Manuel Wille (30) ist mit zwei weißen Löwen, zwei weißen Tigern, zwei wildfarbenen Löwen sowie zwei sibirischen Tigern ein eingespieltes Tem. Wenngleich das Verhältnis viel Respekt abverlangt, schließlich sind es Raubtiere.

Neben den großen Raubkatzen werden auch Schlangen und Reptilien in der Manege zu sehen sein. Selbstverständlich können sich die Staßfurter auch auf moderne Clownerie mit Antonin freuen. Zudem bringt Scheich Aragon orientalisches Feeling in die Bodestadt. "Wir möchten, dass unsere Gäste den Alltag hinter sich lassen, wenn sie unsere Welt des Zirkus betreten", erklären die Veranstalter.

Für diese Welt des Zirkus verlost die Volksstimme fünf Mal zwei Freikarten. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, eine Postkarte mit dem Kennwort "Circus William", Name und Anschrift an die Volksstimme zu senden. Schicken Sie diese an: Volksstimme Staßfurt, Gollnowstraße 6, 39418 Staßfurt. Einsendeschluss ist der 11. März, 12 Uhr. Die Gewinner werden in der Volksstimme bekannt gegeben.

www.circus-william.eu