Cochstedt. Der Verkehrsflughafen Cochstedt (Stadt Hecklingen) beteiligt sich vom 10. bis 13. Mai an der Weltleitmesse Transport Logistic 2011 in München. Dort präsentiert sich der Börde-Airport in der Halle B4 am Gemeinschaftsstand 218 des Landes Sachsen-Anhalt.

"Neben Urlaubsflügen zu den vorerst vier spanischen Sonnenzielen Alicante, Malaga, Las Palmas auf Gran Canaria und Girona-Barcelona soll sich mittelfristig auch weiteres Business, insbesondere aus den Bereichen der Transport- und Logistikwirtschaft rings um unseren Flughafen etablieren können", sagte der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft Magdeburg-Cochstedt mbH Uwe Hä- dicke der Volksstimme.

In diesem Zusammenhang verwies er auf den direkt an das Flugfeld angrenzenden Businesspark mit einer vollständig erschlossenen Gesamtfläche von 68 Hektar. Dieser Standort biete 18,5 Hektar Gewerbe- sowie 49,5 Hektar Industrieflächen, die der Flughafen gemeinsam mit der Grundstücksfonds Sachsen-Anhalt GmbH (GSA) vermarktet will.

"Wir wollen uns auf der Weltleitmesse außerdem über neue Märkte, Trends und Innovationen informieren und attraktive Angebote und zukunftsweisende Projekte aufspüren. Die Neue Messe München bietet dabei für unser junges Unternehmen eine ideale Plattform, um erste Kontakte zu knüpfen und gemeinsam mit der GSA Geschäfte zu akquirieren", ergänzte Hädicke. Der Messeauftritt des Airports gehört zur Logistik-Initiative Sachsen-Anhalt, die gemeinsam vom Verkehrs- sowie dem Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium, der Investitions- und Marketinggesellschaft (IMG) und von der Industrie- und Handelskammer (IHK) getragen wird.

Zur 13. Transport Logistic 2011 werden mehr als 1880 Aussteller aus aller Welt in München erwartet.