Hakeborn. Laute Kinderstimmen, fröhliche Musik und bunte Luftballons prägten am vergangenen Sonnabend das Bild in Hakeborn. Die Kita "Märchenland" hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Mit einem bunten Programm, das die Kinder einstudiert hatten, wurde das Fest eröffnet.

Schon kurz vor Beginn herrschte reges Treiben auf dem Kita-Gelände. Eltern und Großeltern kamen, um sich die Kita genauer anzuschauen und um gemeinsam mit den Kleinen zu feiern. Aber auch zahlreiche andere Gäste statteten der Kita einen Besuch ab und kamen nicht mit leeren Händen. Vereine und Unternehmen aus Hakeborn bedachten die Kindereinrichtung mit Geldzuwendungen, Spielzeug und Süßigkeiten. Und auch Verbandsgemeindebürgermeister Michael Stöhr hatte ein Geschenk mitgebracht. Doch dies richtete sich weniger an die Kinder. "Ich weiß, dass in der Einrichtung schon länger der Wunsch nach geregelten Parkmöglichkeiten besteht. Daher habe ich ein Schild anfertigen lassen, das darauf hinweist, dass die Parkplätze an der Stirnseite der Kita nur für Erzieher oder Eltern gedacht sind. Außerdem soll demnächst auch die Klärgrube verschwinden. Dort entsteht dann noch weitere Parkfläche", erklärte Michael Stöhr, während er das Schild an die Leiterin der Einrichtung, Karin Rohde, und die Vorsitzende des Kindergartenvereins, Manuela Weber, überreichte. An dieser Stelle sei ein Dank an alle Helfer, Unterstützer und Sponsoren gerichtet. Sie alle hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen.

Bilder