Gute Laune und viel Spaß wollen die Jecken vom Kultur- und Heimatverein Groß Börnecke nicht nur mit neu einstudierten Darbietungen verbreiten. Auch fürs Auge ist allerhand dabei. Sogar die Bühne erstrahlt in neuem Glanz. Morgen können sich die Gäste davon erstmals überzeugen.

Von Nora Menzel

Groß Börnecke. Die Karnevalisten vom Kultur- und Heimatverein Groß Börnecke rücken ihre diesjährige Show optisch in ein neues Licht. Besucher der drei Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus dürfen sich auf ein neues Bühnenbild freuen. Zur Gestaltung holten sich die Jecken fachmännische Unterstützung. Sie haben das Glück, einen befreundeten Grafiker im Ort zu kennen, der ihnen erneut unter die Arme griff.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Künstler sich für die Karnevalisten zum Thema "Film ab" allerhand einfallen lassen. Und auch in diesem Jahr kann sich das kreative Ergebnis sehen lassen. Der Experte lieferte Idee und Entwurf. Auch bei der Umsetzung half er mit.

"Geplant ist, das Bühnenbild über Jahre zu nutzen."

Entstanden ist ein knall- bunter Hingucker. "Geplant ist, das Bühnenbild über Jahre zu nutzen. Es gehört damit zur Grundausstattung der Abteilung Karneval", freut sich Karnevalschef Hans-Peter Hacke über die gelungene Neuanschaffung.

Blau, weiß mit einem typischen Symbol der fünften Jahreszeit in der Mitte, einem Clown, wurde der riesige Hintergrund am Mittwoch auf der Bühne im Saal befestigt. Vereinsmitglieder bauten die Szenerie auf und schmückten den Saal mit vielen weiteren Utensilien passend dazu farbefroh aus. Der Tisch, an dem das oberste Gremium Platz nimmt, ziert die Bühne; um den Elferrat herum werden Wandanhänger, Sterne und Aufsteller von allen Seiten ins Publikum strahlen.

Viel Vorfreude auf ihren ersten Auftritt am Sonntag spielte beim Schmücken des Saals Mittwoch mit. Gute Laune und Spaß ließen die Arbeit den Jecken flott von der Hand gehen. "Das schaffen wir locker an einem Tag", war für Hacke klar, dass die Zeit auf keinen Fall knapp wird. Auch was das Bühnenprogramm anbelangt, stehen die über 40 Mitwirkenden in den Startlöchern.

Gestern traf sich das gesamte Ensemble ein letztes Mal zur Generalprobe. Tanzgruppen, das Männerballett, Redner an der Bütt, Gesang und Live-Musik – Von allem ist was dabei. "Es wird laut, bunt und lustig", hatte Hacke schon im Januar einen Vorgeschmack auf die Show gegeben. Mit Erfolg: Die Abendveranstaltung am 26. Februar ist ausverkauft. Für einen Seniorenkarneval morgen sind aber noch Karten an der Kasse vor dem Einlass zu haben. Das Programm beginnt dann um 15 Uhr.

Zum Kinderfasching laden die Jecken nochmals am 27. Februar, 14 Uhr, in das Dorfgemeinschaftshaus nach Groß Börnecke ein.