Eine "traurige Nachricht für Baumfreunde" hat Bürgermeister Helmut Zander. In der Amesdorfer Straße in Güsten werden demnächst alle Linden gefällt, die mit roten Kreuzen versehen sind. Eigentlich sollten sie nur eingekürzt werden, so Zander, aber dabei hätte ein Fachmann festgestellt, dass die betroffenen Bäume von oben hohl sind und nur noch eine "geringe Restwandstärke" aufweisen. Demnach sei die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet. Der Bürgermeister bat die Verwaltung, die Anlieger darüber zu informieren, wann die Kettensäge angelegt werde. Lange sollte die Maßnahme unter Vollsperrung der Straße nicht dauern mit Hilfe des Bauhofes. Derweil müsse auch über Neupflanzungen nachgedacht werden, erklärte Helmut Zander.Foto: Falk Rockmann