Letztes Jahr war es zur Premiere ein voller Erfolg. Dieses Jahr geht es in die zweite Runde: Das Staßfurter Seefest. Hier kommen nicht nur regionale Größen auf die Bühne, sondern auch ihr dürft das Publikum begeistern – mit allem, was euer Talent zu bieten hat.

Staßfurt. Ein bisschen warten müsst ihr noch, bevor die Party steigt. Das wird am 13. August sein. Während sich die ganz Kleinen mit Instrumente-Basteln und Musizieren beschäftigen werden, wird neben den Auftritten vieler Bands, noch ein weiterer Stargast gefragt sein: Du!

Das Seefest sucht das Supertalent, könnte man sagen. Hier allerdings ist die Spanne an Musikrichtungen und Genres, die ihr auf der Bühne vertreten könnt, wesentlich breiter: Es sind Leute – jeden Alters und aus allen Teilen und Ortsteilen Staßfurts – gesucht, die "Lust und Laune" haben, ihre eigenen Talente auf der Bühne zu zeigen. Den Kandidaten für die Talentshow steht alles offen:

Es darf getanzt werden, alles von Bauchtanz bis Hip Hop geht klar. Wollt ihr die Leute zum Lachen bringen, legt einen Auftritt als Komiker hin, erzählt lustige Anekdoten oder zeigt euer Talent als Pantomime, Clown oder Artist. Punktet mit Songs, mit selbst gemachten oder gecoverten – ob als Solist, in der Combo oder in der familieneigenen Hauskapelle.

Die poetischen Naturen unter euch dürfen mit Gedichten, Theaterstücken oder Klassik das Publikum zum Denken anregen. Genauso könnt ihr mit eurer Band die Show rocken und eure Fangemeinde erweitern, denn großer Andrang war auf jeden Fall vergangenes Jahr schon.

Perfekt sein muss hier keiner, heißt es vom Verein aktiver Musiker (VAM), die das Seefest zum zweiten Mal mit der Stadt zusammen auf die Beine stellen. Hauptsache, euch macht es Spaß und ihr habt mächtig Lust, den Zuschauern was von eurem Können zu zeigen.

Das genaue Programm des Festes wird noch bekannt gegeben (www.vam09.de). Los geht es ab 14 Uhr am Nachmittag jenes hoffentlich warmen Sonnabends, an dem bis Mitternacht gefeiert werden kann. Die Staßfurter Talente können sich ab jetzt mit ihren Ideen bei Herrn Konrad (VAM) melden: Unter der Telefonnummer 0151/22866574 oder per E-Mail unter Vam2009@online.de.