Mit dem Frühjahr belebt sich auch der Arbeitsmarkt. Im Salzlandkreis sank die Arbeitslosenquote auf 13, 1 Prozent. Damit gibt es 1350 weniger Arbeitslose als noch vor einem Monat.

Schönebeck / Staßfurt. " Das beste April-Ergebnis seit zwei Jahren ", sagt Nora George, Vorsitzende der Arbeitsagentur Sangerhausen, zu deren Geschäftsbereich auch die Stellen in Staßfurt und Ascherleben gehören, und zeigt sich erleichtert über die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im April. " Es begannen erheblich mehr Menschen eine Beschäftigung. Das betrifft Frauen, Männer, Jugendliche und Menschen, die länger als ein Jahr arbeitslos sind, gleichermaßen. " Zwar hätten sich auch mehr Menschen erneut arbeitslos gemeldet, jedoch vorwiegend kamen sie aus arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen.

Die leicht positive Tendenz in der Statistik erklärt sich zum einen aus der Nachfrage nach saisonalen Kräften. Zum anderen veranstaltete die Agentur Sangerhausen eine Zeitarbeitsmesse. Für sie bilanziert Nora George : " 30 Besucher der Messe sind entweder schon eingestellt oder die Arbeitsaufnahme ist geplant. "

Die Geschäftsstelle Staßfurt hat ihren Anteil an der Entwicklung. Die Arbeitslosigkeit hat sich von März auf April um 468 auf 3783 Personen verringert. Das waren 347 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. 688 Personen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, 150 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 1156 Personen ihre Arbeitslosigkeit. 232 mehr als 2009. Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 3158 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 94 zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 3181 Abmeldungen von Arbeitslosen. 306 mehr als 2009.

Auf dem Ausbildungsmarkt bleibt die Situation, zumindest im Bereich der Agentur für Arbeit Sangerhausen, unverändert. Von Oktober 2009 bis April 2010 wurden in der Sangerhäuser Agentur 985 Bewerber für Berufsausbildungen registriert. Das sind 75 weniger als im Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen bis jetzt 829 gemeldete Berufsausbildungsstellen für Jugendliche zur Verfügung. Das sind 33 mehr als noch vor einem Jahr.

Um den speziellen Erfordernissen des Ausbildungsmarktes zu entsprechen, bietet die Agentur für Arbeit Sangerhausen am 11. Mai den Tag des Ausbildungsplatzes. " In diesem Jahr stehen leistungsschwächere und benachteiligte Jugendliche mit einem erhöhten Förderbedarf im Mittelpunkt des Aktionstages ", berichtet die Agenturchefin.

In der Schönebecker Agentur für Arbeit sind die Gesichter von Chefin Petra Perleberg und dem aus Magdeburg angereisten Pressesprecher Wolfgang Lenze entspannt. In der Geschäftsstelle Schönebeck ist die Arbeitslosenquote um 1 Prozent auf aktuell 10, 6 Prozent gesunken ( 12, 2 Prozent im Vorjahresmonat ). Perleberg und Lenze sehen saisonale aber auch konjunkturelle Effekte. Ein Indiz für eine wieder stabilere Wirtschaft seien die 151 Stellenzugänge im April : 83 mehr als im März. Es zeige sich auch, dass von Arbeitslosigkeit betroffene Menschen recht schnell wieder in Arbeit kommen. Im Bereich Schönebeck sind derzeit 3480 Menschen arbeitslos ( acht Prozent weniger als im Vormonat ). An den Zahlen lässt sich ablesen, dass vor allem Männer wieder verstärkt in Arbeit kommen. " Gesucht werden Arbeitnehmer ganz dringend in der Altenpflege ", sagt Petra Perleberg. Auch in der Dienstleistungsbranche ( etwa Friseure ) und im Bereich Elektroinstallation bestehe bei Arbeitgebern Bedarf.

Aus der Kommunalen Beschäftigungsagentur ( KoBa ) vermeldet Betriebsleiter Hartmut Nothdurft eine " spürbare Belebung " des Arbeitsmarktes.