Die Bode hat sich ausgebreitet, wo der Mensch ihr Platz gelassen hat. Wie auf den Bodewiesen zwischen Staßfurt und Hohenerxleben. Inzwischen bewegt sich der Pegel innerhalb der Hochwasser-Alarmstufe I abwärts ( gestern Abend, gegen 18 Uhr : 2, 72 Meter ). Die Staßfurter Grenzstraße war aber noch gesperrt. Die Neue Welt wurde derweil mit Sandsäcken geschützt. Foto : Falk Rockmann