Die eingeengte Verkehrsführung auf der Staßfurter Bodebrücke im Verlauf der Steinstraße ist immer wieder Anlass für Kritik seitens der Kraftfahrer und Steuerzahler. Falk Rockmann fragte für die Volksstimme-Leser im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr nach, wie es mit dieser und der Brücke Straße der DSF weitergehen wird. Pressesprecher Harald Kreibich antwortete.

Staßfurter Volksstimme : Wann dürfen die Staßfurter mit einer Beendigung der Zustände auf den Brücken – Fahrbahneinengung in der Steinstraße, Geschwindigkeitsreduzierung Straße der DSF – rechnen ? Kürzlich wurde am Fundament letzterer gebohrt ...

Harald Kreibich : Für die Bodebrücke im Zuge der Landesstraße 71, Steinstraße, sieht die Straßenbauverwaltung Sachsen-Anhalt einen Ersatzneubau vor. Eine Sanierung des bestehenden Bauwerks ist aus wirtschaftlichen Gründen nicht vertretbar. Die Bauarbeiten können aber frühestens 2012 beginnen, da sich die Planungen noch im Entwurf befinden.

Für die Instandsetzung der Bodebrücke im Zuge der Straße der DSF, L 72, ist vorgesehen, dass die Übergangsbereiche zwischen Straße und Brückenoberbau voraussichtlich ab dem nächsten Monat saniert werden. Weitergehende Sanierungen erfolgen bis zur Aufnahme des bevorstehenden Umleitungsverkehrs nicht. Das Anbohren der Fundamente diente zur Substanzermittlung am Bauwerk. Im Ergebnis dieser Untersuchung wird entschieden über Sanierung / Teilerneuerung der Brücke oder über einen Ersatzneubau. Die notwendigen Bauarbeiten sind zeitlich nach dem Ersatzneubau der Brücke in der Steinstraße eingeordnet.

Volksstimme : Wie lange haben die Kraftfahrer / Fußgänger mit Sperrungen zu rechnen ?

Kreibich : Für die Instandsetzung der Fahrbahnübergangskonstruktion in der Straße der DSF werden etwa sechs Wochen unter halbseitiger Straßensperrung benötigt. Für den Ersatzneubau der Brücke in der Steinstraße wird von einer Bauzeit von etwa anderthalb Jahren ausgegangen.

Volksstimme : Wie teuer werden die Baumaßnahmen ?

Kreibich : Die Instandsetzungskosten für die Brücke Straße der DSF werden bei etwa 80 000 Euro liegen. Die Kosten für die neue Brücke Steinstraße sind mit zwei Millionen Euro veranschlagt.