Ein wenig Farbe in den tristen Winteralltag bringen Blumen in all ihren Varianten und Variationen. Während die Zeit der Alpenveilchen fast schon vorüber ist, haben Primeln nun Konjunktur. Die Primeln sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Primelgewächse. Etwa 500 Arten gehören zu dieser Gattung.

Von der bunten Vielfalt kann sich jeder selbst überzeugen mit einem kleinen Abstecher in die Gärtnereien und Blumengeschäfte. So gibt auch Susanne Thäte, Floristin in der Schönebecker Gärtnerei Kranepohl, ihren Kunden Einblicke in die breite Palette der Primeln. Seit Anfang Februar bietet sie die Farbtupfer an. Foto : K. Radunsky