Zwei Einweihungen standen gestern auf dem Terminkalender des Staßfurter Oberbürgermeisters René Zok. In Löderburg ist die Füßgängerbrücke Am Thie fertig. Die aus dem Jahr 1927 stammende, 60 Meter lange Bodeüberführung wurde grundlegend saniert, erhielt ein neues Geländer, Zuwegungen und einen neuen Fußwegbelag. Die Instandsetzung, im vorigen Jahr begonnen, kostete rund 124 000 Euro. In Neundorf wurde der erste Bauabschnitt Am Teich freigegeben. Die Straße ist die erste Maßnahme der Stadt Staßfurt, die durch das EULeader-Fördermittelprogramm mitfinanziert wird – fünf Prozent der etwa 80 000 Euro Gesamtkosten. 65 Prozent kommen aus dem Dorferneuerungsprogramm. Ein weiteres Leader-Projekt ist der Ausbau von Akazienweg und Gartenstraße in Rathmannsdorf. Für 2010 will die Stadt das Programm auch wieder in Anspruch nehmen : für den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in Hohenerxleben, die Fortsetzung des Straßenbaus Am Teich in Neundorf, eine neue Zufahrt zum Schloss Athensleben und die Gestaltung des Platzes am Wiegehaus in Löderburt-Lust. Fotos : Daniel Wrüske, Falk Rockmann