Cochstedt ( rk ). Der Initiativkreis Erdgasfahrzeuge Sachsen / Sachsen-Anhalt

nutzt den Verkehrsflughafen Cochstedt ( Stadt Hecklingen ) am kommenden Dienstag, dem 17. November ab 11 Uhr, um die überegionale Presse auf die Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit von Fahrzeugen mit diesem alternativem Kraftstoff aufmerksam zu machen.

Dort werden der Leiter Markteing / Kommunikation der Volkswagen Motorsport GmbH, Stefan Moser, der Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH, Dr. Timm Kehler und der Vorstand des Initiativkreises Erdgasfahrzeuge Sachsen / Sachsen-Anhalt, Jan Schuster, die Fachpresse auf einer einführenden Podiumsdiskussion zum aktuellen Stand rund um Erdgas als Kraftstoff und zum Entwicklungsstand der Erdgasfahrzeuge berichten.

Im Anschluss daran sollen in Cochstedt die neuesten Serienfahrzeuge auf der Start- und Landebahn des Flughafens ausgiebig getestet werden. Mit dabei ist auch ein VW Scirocco GT 24-CNG. Das 282 PS starke Wolfsburger Motorsportmodell gewann in diesem Jahr das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in der Kategorie " Alternative Antriebe ".