Staßfurt. Für die diesjährige Fahrt ins Blaue hatte sich der Vorstand des Männerchores des Staßfurter Handwerks wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Als erstes bis dahin unbekanntes Ziel erreichten die beiden Busse mit den Sangesbrüdern und deren Ehefrauen und Lebenspartner den Spargelhof Klaistow bei Potsdam, wo die sechste Kürbisausstellung stattfindet.

Phantastische Bauwerke aus Kürbissen, die verschiedensten Gerichte aus den Früchten, sogar Eis, Weine und Sekt lockte die Massen an. Am Nachmittag kamen die Sänger einer Bitte der Veranstalter nach und erfreuten die zahlreichen Besucher in der Festscheune mit einigen Liedern, so zum Beispiel mit dem " Steigerlied " und " Cum Canto ".

Da die Fahrt unter dem Motto " Von P nach B " stand, ging es nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken wieder über die Autobahn nach Süden in Richtung Bayern. Doch die Zeit war schon fortgeschritten und so wurde das bayrische Oktoberfest kurzerhand in den Saal der des Hecklinger Restaurants " Stadt Bernburg " verlegt. Nach der Stärkung dort mit Weißwurst, Haxen und Leberkäs’ wurde dann noch lange gesungen, geschunkelt und natürlich das Tanzbein geschwungen.