Güsten / Amesdorf ( fr ). Nachdem der Linke-Ortsverband Saale-Wipper Tobias Pochanke aus Amesdorf bereits als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl der künftigen Verbandsgemeinde Saale-Wipper auserwählte, nominierten die Mitglieder vergangene Woche in Amesdorf nun auch die Kandidaten für die am 29. November stattfindenden Wahlen zum Stadtrat Güsten und den Verbandsgemeinderat Saale-Wipper.

Die 13-köpfige Liste der Linken für den neu zu wählenden Stadtrat Güsten wird von Jennifer Elisa Bölke aus Güsten und vom ehemaligen Amesdorfer Bürgermeister Ernst-Hermann Brink angeführt. Auf den weiteren Plätzen : Karola Buchheister, Hans-Jürgen Gornowitz, Astrid Kieschke, Günther Franz, Karin Glier, Lars Lehmann, Werner Heublein, André Herisch, Manuel Pickart, Karl-Heinz Montag und Helmut Haack. Der Stadtrat Güsten wird ab 1. Januar 2010 auch die Bürgervertretung des neuen Ortsteils Amesdorf / Warmsdorf übernehmen.

Für die Wahl des Verbandsgemeinderats Saale-Wipper in acht Wahlbereichen einschließlich der neuen Mitgliedskommune Giersleben benannte der Linke-Ortsverband folgende 14 KandidatInnen : Wahlbereich I ( Alsleben ) : Tobias Pochanke und Waltraud Bölke ; Wahlbereich II ( Alsleben ) : Werner Heublein ; Wahlbereich III ( Güsten ) : Günther Franz ; Wahlbereich IV ( Güsten ) : Jennifer Elisa Bölke und Helmuth Haack ; Wahlbereich V ( Güsten / Amesdorf ) : Ernst-Hermann Brink, Lars Lehmann und André Herisch ; Wahlbereich VI ( Giersleben ) : Astrid Kieschke ; Wahlbereich VII ( Ilberstedt ) : Rainer Pfannenstill und Hans-J ürgen Gornowitz ; Wahlbereich VIII ( Plötzkau ) : Gudrun Bewersdorf und Britta Jennert. Der Verbandsgemeinderat wird aus insgesamt 20 Mitgliedern bestehen.

Verbandsgemeindebürgermeister wollen nach aktuellem Stand übrigens werden : Tobias Pochanke ( Linke ), Helmut Zander ( SPD ) und Steffen Globig ( parteilos ). Die Bewerbungsfrist endet am 6. November.