Die Emde Industrie-Technik GmbH mit Stammsitz in Nassau ( Rheinland-Pfalz ) veranstaltete das zweite Azubitreffen für ihren beruflichen Nachwuchs, der an fünf Standorten in drei Bundesländern ausgebildet wird. In diesem Jahr waren die Staßfurter Ausrichter der Veranstaltung.

Staßfurt / Neundorf ( fr ). Nach Nassau 2008 reisten Sachsen und Rheinland-Pfälzer nun nach Sachsen-Anhalt. Kontaktpflege zwischen den Standorten und Ideenaustausch zwischen den jungen Leuten will das Unternehmen mit diesen Treffen fördern. Großes Interesse fand ein Rundgang durch die Betriebsbereiche Anlagenbau und Gießerei, der durch die Staßfurter Ausbilder Daniel Habedank, Jens Hosang und Hubertus Kunze mit vielen Zusatzinformationen gespickt war.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem Staßfurter Speiseservice-Betrieb ging es gestärkt im Bus weiter zum Neundorfer Sportplatz. Als Höhepunkt des Treffens findet bei den Azubitreffen immer ein Ballspiel statt.

Emde-Ausbildungsleiter Heiko Hahn war dieses Mal mit einer großen Mannschaft von Azubis der Betriebe Oberbachheim, Nentershausen und Nassau angereist.

Viele zukünftige Kollegen, aber auch Eltern und Großeltern der Staßfurter Azubis waren gekommen, um ihre Jungs anzufeuern, sorgten so bei herrlichstem Sonnenschein auch für die entsprechende Zuschauerkulisse. Emde-Technik dankt an dieser Stelle dem TSV Neundorf für die vorbildliche Unterstützung dieser Veranstaltung. Das gleiche gilt Schiedsrichter Rudi Wondratschek.

Sehenswerte Spielzüge gipfelten schließlich in immerhin zehn Toren. Die Staßfurter gingen mit einem 6 : 4-Sieg vom Platz. Der Wanderpokal soll schließlich einen ehrenvollen Platz am Standort bekommen. Denn beim Spiel verausgabten sich die Kicker so stark, dass sogar Schuhe geflogen sein sollen.

Emde-Technik ist bei allem Spaß wichtig, dass gerade bei so einem Fußballtreffen Tugenden wie Teamfähigkeit, Individualismus und Einsatzbereitschaft zum Tragen kommen. Und dazu, dass sich die Teilnehmer auch außerhalb der Arbeitszeit für betriebliche Ziele einsetzen.

Der gelungene Tag ging mit einem gemütlichen Grillabend und viel Gesprächsstoff zu Ende. Nach der Übernachtung der Rheinland-Pfälzer in der Jugendherberge Bernburg traten sie am nächsten Morgen ausgeruht die Heimreise an. In Nassau sieht man sich dann im nächsten Jahr wieder.

Emde-Technik hofft unterdessen, dass dann neue Auszubildende aus dem Salzland und der Nachbarschaft dabei sind.

Bewerbungen für das neue Ausbildungsjahr sind jedenfalls immer willkommen. Sie können schriftlich an die Emde-Industrie-Technik GmbH, Atzendorfer Str. 19, 39418 Staßfurt, gerichtet werden.