Förderstedt. Nach ihrem Arbeitsbesuch gestern im Löderburger Baustoff- und Transportunternehmen konnten Bau- und Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre und sein Begleiter, der Landtagsabgeordnete Erich Reichert ( beide CDU ), erfreut mit nach Magdeburg nehmen, dass im Steinbruch Förderstedt zum Herbst eine Reifenwaschanlage installiert wird.

Die Kritik aus der Bevölkerung über verschmutzte Straßen rings um den Steinbruch bei Regenwetter war auch in Daehres Ressort angekommen.

Doch das war natürlich nicht der Grund des Besuches. Vielmehr ging es dem Unternehmen darum, für Unterstützung zu bitten bei dem Vorhaben, mehr Transporte von der Straße auf die Schiene zu bringen.

" Wir haben einen eigenen Gleisanschluss, der allerdings ausgebaut werden müsste ", so LBT-Vertriebsleiter Jürgen Begemann.

Minister Karl-Heinz Daehre habe seine Unterstützung zugesichert, da auch er das Thema verfolge, mehr Transporte auf die Schiene zu bringen.

Außerdem machte LBT darauf aufmerksam, dass das Unternehmen qualifiziertes Baumaterial für den Straßenbau zu bieten habe, gerade wo doch in der Nähe solche großen Trassen wie die B 6 n gebaut werden.