Staßfurt / Aschersleben /

Schönebeck. Die Chili-Inseln und Krokantien, zwei Königreiche, seit Jahrhunderten verfeindet, streiten um die einzig wahre Geschmacksrichtung. Die Leidtragenden dieser Feindschaft sind Prinzessin Olivia Pfefferkorn und Prinz Nougat, die Königskinder der Streithähne. Unsterblich verliebt, kämpft Prinzessin Pfefferkorn um Prinz Nougat. Doch König Keks von Krokantien tut alles, um seinen Sohn auf den rechten Weg zu bringen. Ein böses Ungeheuer karamellisiert alle, die ihm in die Quere kommen.

Prinz Nougat will nun das böse Ungeheuer Brösel besiegen. Doch er und seine Gummibärenbande werden ebenso karamellisiert. Lediglich das verschnupfte Gummibärchen Gelatino bleibt unversehrt. Wie die Geschichte ausgehen wird, das wird in wenigen Wochen als Musical auf der Bühne zu sehen sein.

Das Stück ist ein Gemeinschaftsprojekt des Staßfurter Dr. Frank-Gymnasiums und der Kreismusikschule des Salzlandkreises. Bereits im vergangenen Schuljahr haben die Schüler zu proben begonnen. Unterstützt werden sie unter anderem durch den Musikpädagogen Wolfgang Mader.

Eine eigens für das Musical zusammengestellte Band begleitet Chor und Solisten. Die Musik stammt von Peter Schindler. Sie wurde entsprechend der Charakteren ausgewählt. Während die Musik des Königreichs Krokantien Elemente aus der Welt der Operetten enthält, ist die Musik der Chili-Inseln feurig und rhythmusorientiert.