Staßfurt ( rk ). Staßfurts Oberbürgermeister René Zok ( parteilos ) macht nicht nur an seinem Schreibtisch eine gute Figur. Er kann, wenn es darauf ankommt und wenn es noch dazu um Leben und Tod geht, auch richtig anpacken.

Das bewies das Stadtoberhaupt zum Beispiel beim Salzlandfest beim Besuch des Sanitätszuges des DRK-Kreisverbandes Staßfurt-Aschersleben, der zusammen mit der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft

Bernburg seine Zelte vor dem ehemaligen BIDC aufgeschlagen hatte.

Anett Mingram, die hauptberufich als Mitarbeiterin des Fachgebietes Stadtsanierung und Bauen im Rathaus tätig ist, brachte Zok dann zum Schwitzen. Sie bat den Oberbürgermeister, sich an der Übungspuppe als Lebensretter zu betätigen. Was Mingram und die anderen DRK-Helfen dann sahen, versetzte sie ins Staunen, denn sowohl die Herzdruckmassage, als auch die Mund-zu-Mund-Beatmung beherrschte Zok perfekt.