Schönebeck / Bernburg ( rr ). " Wie helfe ich einem Rollstuhlfahrer an einer Bordsteinkante ? Welche Pflege benötigt ein Querschnittsgelähmter auf Reisen ? Welche unterschiedlichen Behinderungsarten gibt es ?" Antworten auf diese und andere Fragen sollen in dem Workshop " Reiseassistenz " des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter gegeben werden.

Ziel ist barrierefreies Reisen

Durch diesen Workshop sollen die Teilnehmenden befähigt werden als Reiseassistenz Menschen mit Körperbehinderung zu begleiten. Ziel : Körperbehinderten Menschen Mobilität und barrierefreies Reisen zu ermöglichen.

Der Workshop finden von 16. bis 22. November 2009 in Krautheim ( Baden-Württemberg ) statt. Er richtet sich an Personen aus allen EU-L ändern, die mindestens 18 Jahre alt, körperlich belastbar sind und Einfühlungsvermögen, Geduld und Ausdauer mitbringen.

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Kosten für die einwöchige Veranstaltung sollen nach Angaben der Veranstalter daher kostengünstig sein. Programm und Anmeldeunterlagen kann per E-Mail angefordert werden unter E-Mail : reiseservice@bsk-ev.org oder auf der Webseite des Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderte unter www.reisen-ohne-barrieren.eu. Telefonische Auskünfte unter ( 06294 ) 428150 / 51.