Amesdorf. Die Güstener evangelische Pfarrerin Karoline Simmering hatte am Sonnabendvormittag die Kinder aus ihrem Pfarrbereich mit den Orten Güsten, Amesdorf, Warmsdorf, Osmarsleben, Ilberstedt und Rathmannsdorf zu einem Gottesdienst in die Amesdorfer Kirche eingeladen. " Natürlich umfasst diese Einladung auch alle Eltern, Omas und Opas sowie alle anderen Familienmitglieder und Interessenten ", äußerte sie.

Nach dem alle Teilnehmer im Altarraum in einer lockeren Runde Platz genommen hatten, wurde der Gottesdienst mit einem Gebet eingeleitet. Dem folgten gemeinsam gesungene kirchliche Lieder, es wurden Geschichten vorgetragen und einige Spiele gespielt. So erklang zum Beispiel der Psalm " Geborgen ist mein Gott " und die Erteilung des Segens " Innen und Außen " wurde mit entsprechenden Bewegungen der Hände und Arme begleitet. Bei dem Spiel mit den Sonnenstrahlen stellte sich jeder der Anwesenden kurz vor, legte einen symbolischen Sonnenstrahl ab und konnte dabei einen Wunsch äußern. Eine gelungene Veranstaltung, zu der sich die Pfarrerin aber eine größere Resonanz erhofft hatte.