Aschersleben ( rk ). Die Amtszeit der ehrenamtlichen Richter und Richterinnen des Verwaltungsgerichtes Magdeburg endet am 8. Februar 2010. Derzeit wird deshalb vom Salzlandkreis eine Vorschlagsliste für die neue Amtsperiode erstellt, auf der mindestens 42 Personen aufgeführt sein müssen. Interessenten für ein solches Amt, so informierte Landkreis-Sprecherin Ursula Rothe, könnten sich deshalb jetzt beim Landkreis melden.

Voraussetzungen dafür sind die deutsche Staatsangehörigkeit, das vollendete 25. Lebensjahr und ein Wohnsitz im Salzlandkreis. Bewerbungsschluss ist der 30. August dieses Jahres. Die Amtszeit, so Rothe weiter, betrage fünf Jahre.

Nicht berufen werden zu ehrenamtlichen Richtern können gemäß Paragraf 22 der Verwaltungsgerichtsordnung unter anderem Personen, die wegen einer vorsätzlichen Tat zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt worden sind oder gegen die Anklage wegen einer Tat erhoben ist, durch die man keine öffentlichen Ämter mehr bekleiden darf. Ferner, so berichtet die Pressesprecherin, sollte kein Bewerber bei Beginn der Wahlperiode das 65. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Bewerbungen gehen an den Salzlandkreis, Hauptamt, Herrn Pluntke, Telefon 03471 / 32 46 19, oder schriftlich mit Namen, Geburtsort, Geburtstag und Beruf an die folgende Anschrift : Salzlandkreis Hauptamt, Herr Pluntke, 06400 Bernburg ( Saale ).