Staßfurt. Ab diesem Jahr bekommt jeder Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse eine zusätzliche Leistung in Höhe von 100 Euro. Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Aschersleben-Staßfurt ( Arge ) der Volksstimme gestern mit. " Dieses Geld ist ausschließlich für den persönlichen Schulbedarf, zum Beispiel für Schreib- und Rechenmaterialien, Turnzeug, Schulranzen und so weiter bestimmt ", fügte der stellvertretende Arge-Geschäftsführer Klaus Stops hinzu.

Anspruchsberechtigt seien Schüler, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und eine Schule besuchen, auf der sie einen allgemeinbildenden Schulabschluss erlangen können. Außerdem müsse mindestens ein im Haushalt lebender Elternteil am 1. August des jeweiligen Jahres Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben.

Der einmalige Zuschuss stehe dem Schüler auch dann zu, wenn er nicht mehr im elterlichen Haushalt lebt und selbst Leistungen zum Lebensunterhalt bezieht, so Stops. Ausgezahlt werde er jeweils im August eines jeden Jahres.

Für die Auszahlung des Zuschusses müsse der Schulbesuch nachgewiesen werden.

Aus der einzureichenden Schulbescheinigung soll der Schultyp und die entsprechende Jahrgangsstufe des Schülers hervorgehen.

Stops : " Bei bis zu 15 Jahre alten Schülern reicht auch die Aufnahmebestätigung der Schule beziehungsweise der Schülerausweis. Danach ist eine Bestätigung erst wieder ab Vollendung des 15. Lebensjahres beziehungsweise ab dem Besuch der Jahrgangsstufe 10 nötig. " Weiterhin könne der zuständige Leistungsträger Nachweise für die beschafften Schulmaterialien verlangen.

Es sei daher zwingend erforderlich, sämtliche Belege oder Quittungen für die beschafften Materialien aufzubewahren, betonte der stellvertretende Geschäftsführer.

Es gibt keinen speziellen Antrag für die zusätzlichen Leistungen für die Schule, bereits mit der Beantragung von Leistungen zum Lebensunterhalt und der Schulbescheinigung gilt der Zuschuss als beantragt.

Für weitere Fragen bezüglich der Leistungen für den Schulbedarf sowie eventuelle Terminvereinbarungen steht das Servicecenter der ARGE Aschersleben-Staßfurt unter der Telefonnummer ( 0180 ) 100 298 350 0256 zur Verfügung.