Hecklingen ( mei ). Jede Menge Löcher zu stopfen haben in diesen Tagen Lothar Reichel und Andreas Heiduczek vom Stadtbaubetrieb Hecklingen. Mit schwerem Gerät – wie einer Rüttelmaschine – ausgerüstet, bessern sie die Straßen der Stadt aus. Denn der Winter hat seine Spuren hinterlassen, die Bitumendecke ist an vielen Stellen aufgebrochen. Schlaglöcher sind die Folge. " Nach meinem Empfnden sind die Schäden in diesem Jahr größer als in den vergangenen Jahren ", schätzt Bauamtsleiterin Sigrid Bleile ein. Die häufigen Schwankungen der Temperatur zwischen Frost und Tauwetter könnten dafür verantwortlich sein. Zuerst einmal, sagt die Verwaltungsfrau, werden die stark befahrenen Straßen ausgebessert und dann die kleinen, abseits gelegenen. Seit Montag sind die Leute vom Stadtbaubetrieb auch mit einem regelrechten Frühjahrsputz befasst : Sie befreien die öffentlichen Flächen von übrig gebliebenem Streusand. Den Aufruf des Landrates des Salzlandkreises an die Bevölkerung zum allgemeinen Frühjahrsputz begrüßt Sigrid Bleile. " Es wäre schön, wenn die Bürger vor ihren Grundstücken die Reste des Winters beseitigen ", sagt sie.